Flora
Unterschiedliche      geologische      Bedingungen      und      Standorte      ebenso      wie      die unterschiedlichen    Jahreszeiten    lassen    eine    Vielzahl    verschiedener    Pflanzenarten    am Wegrand entdecken. Es   gibt   nährstoffreichen   Böden   im Ackerland   aber   auch   Magerwiesen,   schattige   Standorte im   Wald   sowie   trocken-heiße   Standorte   um   den   Weinberg.   Feuchtigkeitsliebende   Pflanzen wachsen    entlang    der    Gräben.    Viele    Pflanzen    sind    kalkliebend    mit    Standorten    auf Muschelkalk,   andere   wachsen   eher   auf   saueren   Silikatböden   im   Buntsandstein.   Im   Laufe des   Jahres   ändert   sich   das   Spektrum   der   im   Bereich   des   Wanderweges   zu   findenden Pflanzen. Daraus resultiert eine hohe Vielfalt von Pflanzen. Der    Külsheimer    Hobbybotaniker    Rudi    Schneider    hat    innerhalb    von    10    Jahren    alle Pflanzenarten    (1.140)    der    Gemarkung    kartiert    und    in    dem    Buch    Flora    von    Külsheim   veröffentlicht.    Für    die    Kartierung    wurde    die    Gemarkung    in    gleich    große    Rasterfelder aufgeteilt. Der Wanderweg LT6 verläuft über 6 Rasterfelder . Einige   Pflanzen   werden   hier   nach   dem   Monat   ihrer   fotografischen   Erfassung   vorgestellt. Anmerkungen zu den Pflanzen sind dem Buch “Flora von Külsheim” entnommen. Jan.    Febr.    März    April    Mai   Juni   Juli    August    Sept.    Okt.   Nov.   Dez.
weiter zurück weiter zurück
Qualitätswanderweg LT6  Wasser  Wein  Weite
Herzlich Willkommen
Flora
weiter weiter zurück zurück
Unterschiedliche   geologische   Bedingungen und        Standorte        ebenso        wie        die unterschiedlichen   Jahreszeiten   lassen   eine Vielzahl    verschiedener    Pflanzenarten    am Wegrand entdecken. Es      gibt      nährstoffreichen      Böden      im Ackerland       aber       auch       Magerwiesen, schattige   Standorte   im   Wald   sowie   trocken- heiße      Standorte      um      den      Weinberg. Feuchtigkeitsliebende     Pflanzen     wachsen entlang    der    Gräben.    Viele    Pflanzen    sind kalkliebend          mit          Standorten          auf Muschelkalk,    andere    wachsen    eher    auf saueren   Silikatböden   im   Buntsandstein.   Im Laufe   des   Jahres   ändert   sich   das   Spektrum der     im     Bereich     des     Wanderweges     zu findenden   Pflanzen.   Daraus   resultiert   eine hohe Vielfalt von Pflanzen. Der      Külsheimer      Hobbybotaniker      Rudi Schneider   hat   innerhalb   von   10   Jahren   alle Pflanzenarten      (1.140)      der      Gemarkung kartiert     und     in     dem     Buch     Flora     von Külsheim    veröffentlicht.   Für   die   Kartierung wurde    die    Gemarkung    in    gleich    große Rasterfelder     aufgeteilt.     Der     Wanderweg LT6 verläuft über 6 Rasterfelder . Einige    Pflanzen    werden    hier    nach    dem Monat      ihrer      fotografischen      Erfassung vorgestellt.   Anmerkungen   zu   den   Pflanzen sind     dem     Buch     “Flora     von     Külsheim” entnommen. Jan.    Febr.    März    April    Mai   Juni   Juli    August    Sept.    Okt.   Nov.   Dez.
Qualitätswanderweg LT6  Wasser  Wein  Weite
internetanbieter-experte.de